Die / Das Formen von Unbewusstem

Posted on Leave a commentPosted in Lektürehinweis

In ihrem Text über Lacan und das von Neuem erfundene Unbewusste schreibt Colette Soler, dass die Psychoanalyse nicht einfach eine Kunst sei. Denn  wenn sie nur eine Kunst wäre, dann ließen sich der Erfindung in der Psychoanalyse keine Grenzen setzen. Die Psychoanalyse sei ebenso sehr ein soziales Regelsystem, für das AnalytikerInnen mitverantwortlich sind und dessen […]

Re: all

Posted on Leave a commentPosted in Film

Wie sprechen von Unaussprechlichem? Seit Jahrhunderten werden wir mit Literatur versorgt, die den Wahnsinn darstellt. Foucault war einige Zeit beschäftigt damit zu klären, wie sich Literatur zum Wahnsinn verhalten kann, ohne die Psychose zu romantisieren, zu ontologisieren, zu literalisieren oder als klinisches Syndrom abzutun (vgl. Unterthurner 2012, 288).