Intervention

Ulrike.Kadi: Anders hinsehen. Acht schräge Blicke auf Die Gezeichneten, in: Bayrische Staatsoper 2016-2017: Die Gezeichneten. Programmbuch, S. 16-26.

Ulrike Kadi, Katharina Leithner-Dziubas: Nur Variationen von Mutterschaft? Wirkungen der Reproduktionsmedizin, in: aep informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, 43/3/2016, S. 27-29

Ulrike Kadi: Oralerotiker, in: Falter. Heureka, 1/15, S. 16.

Ulrike Kadi, Katharina Leithner-Dziubas, Karin Tordy: Großes Geschäft mit kleinem Ei, in: Falter. Heureka, 1/14, S. 16.

Ulrike Kadi: Einleitung, in: Diercks, Christine / Sabine Schlüter (Hg.): Triebschicksale. Sigmund-Freud-Vorlesungen 2011, Wien: Mandelbaum 2012, S. 10-15.

Ulrike Kadi: Krokodil mit großem Maul, in: Falter. Heureka, 1/10, S. 19.

Ulrike Kadi: Einleitung zu: Oliver Hirschbiegel, Das Experiment, in: BM.W_F (Hg.): Wissenschafterinnen im Film, Wien: 2009, S. 22-25.

Ulrike Kadi: Illustration zu “Ich weiß nicht, wann der Mond eingefangen wurde.” In: Quart 8/06, S. 92-97.

Ulrike Kadi: Unbewusst. Unsinn, in: Journal Phänomenologie 26/2006, S. 4-9.

Ulrike Kadi: Gender oder Sex? Anmerkung zu einer verbreiteten Begriffsverwechslung, in: doktorinwien 4/2005, S. 74-75.

Ulrike Kadi, Astrid Bernhaus: Teilzeit im Krankenhaus: Realität, Wunsch, Problem, in: doktorinwien 6/2003, S. 14-16.

Ulrike Kadi: Ärztinnen under cover, in: doktorinwien 2/2003, S. 70-71.

Ulrike Kadi: Von Virgines und Viragines, in: doktorinwien 2/2002, S. 62-63.

Ulrike Kadi: Astrid Bernhaus, Gerechtigkeit und Quoten. Zur Situation von Frauen im Arztberuf, in: doktorinwien 1/2002, S. 20.

Ulrike Kadi: Macht(losigkeit) der Worte, in: Milena-Verlag (Hrsg.), Die Sprache des Widerstandes ist alt wie die Welt und ihr Wunsch. Frauen in Österreich schreiben gegen Rechts. Wien: Milena Verlag 2000, S. 47-50.

Wilhelm Frank, Gerhard Fülöp, Petra Ofner, Ulrike Kadi: “Subjektive Beurteilung des Gesundheitszustandes”, “Sozioökonomische Lage und Gesundheit”, “Regionale Unterschiede auf Bezirksebene”, in: Magistratsabteilung für Angelegenheiten der Landessanitätsdirektion Dezernat II – Gesundheitsplanung, Gesundheitsbericht für Wien 1998, Wien 1999, S. 29-35 bzw. S. 146-151.