PolitikTopographien des Körpers - FWF P25977-G22

Idas Erkrankung

Der Schriftsteller Werner Kofler (1947-2011) war ein streitbarer Kritiker österreichischer Zustände. Er selbst hat seine Arbeiten einmal als „Irrsinnskunststücke“ und „Racheakte“ bezeichnet. Heute in einer Zeit, in der Kritik und argumentierende Auseinandersetzung politisch rar oder an den Rand gedrängt erscheinen, lohnt es sich schon allein aus diesem Grund, an ihn zu erinnern. 1977 hat Kofler einen kleinen Band mit dem Titel „Ida H.“ veröffentlicht. Darin schildert er dokumentarisch etwas vom Umgang mit psychotischen Phänomenen im Wien der 1970ger Jahre. In der Radiosendung Kunst muss Wirklichkeit zerstören, die auf eine Literaturtagung im September 2017 zurückgeht, kommt ein ärztlicher Protagonist der Geschichte selbst zu Wort.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.